zum Inhaltsbereich

Navigationen und Einstellungen

ihr Standort auf der Webseite

Standort: Home. Neuigkeiten. Askö NÖ News. Hamburg Gymnastics 2016
zurück

Hamburg Gymnastics 2016

24 Mannschaften aus 15 Nationen waren vergangenes Wochenende bei den  Hamburg Gymnastics vertreten. Das internationale hochkarätig besetzte Turnspektakel ist mittlerweile fester Bestandteil  im Wettkampfkalender des ASKÖ Bundeskaders.

„Da die ASKÖ AUT Mannschaft dieses Jahr leider verletzungsbedingt geschwächt war,  (Ausfall von Klara Reisel, auch Linda Hamersak konnte nur eingeschränkt eingesetzt werden) kam es zu einer Zusammenarbeit mit einem Schweizer Team “, so Ines Hamersak.

Die Mädchen lieferten am ersten Tag eine stabile Leistung und schafften den tollen 14 Platz in diesem stark besetzten Turnier. Während sich die Mannschaften aus Amerika und Holland direkt in das Finale turnten, bestand für die restlichen Teams am zweiten Wettkampftag eine weitere Qualifikationsmöglichkeit.

In zwei Gruppen kämpften die Turnerinnen um die verbleibenden zwei Finalplätze!

Besonders stark präsentierten sich unsere Turnerinnen am Balken und am Boden. Lediglich am Sprung und am Stufenbarren schlichen sich ein paar Fehler ein, welches am Ende leider den begehrten  Finalplatz kostete. Dennoch erreichten die Mädchen mit dem 3. Platz in der 2. Qualifikationsrunde das beste Ergebnis für die ASKÖ seit der Teilnahme an diesem Wettkampf. Am Ende des Tages ging das Team USA , wobei zu erwähnen ist, dass diese Turnerinnen bis zu 40 Wochenstunden Training absolvieren, mit einem respektablen Punktevorsprung als verdiente Sieger hervor!

„Ich bin stolz auf die Mädchen, sie haben sich gut präsentiert und die Zusammenarbeit mit der Schweiz erwies sich als sehr positiv “, so das Resümee von ASKÖ BRef. Ines Hamersak.

IMG-20161125-WA0035_1 2016-11-25-08.48.23

29.11.2016 09:11

zurück