zum Inhaltsbereich

Navigationen und Einstellungen

ihr Standort auf der Webseite

Standort: Home. Neuigkeiten. Askö NÖ News. Michaela Polleres wird U21-Judo-Vizeeuropameisterin
zurück

Michaela Polleres wird U21-Judo-Vizeeuropameisterin

In Maribor traf sich vom 15. bis 17. September die Elite der Junioren Judokas um die Europameistertitel 2017 zu vergeben. Mitten drin auch Michaela Polleres vom JC Wimpassing Sparkasse.

An Nummer 1 gesetzt, hatte Michaela kein Problem mit 3 Siegen den Einzug in das Finale zu schaffen. Sehenswert dabei eine Aushebetechnik im 2.-ten Kampf gegen die Kroatin Prodan nach kurzer Kampfzeit.

Im Finale gegen die Russin Taimazova, welche bereits in der U18 einen Europameistertitel und auch einen WM Dritten schaffte, hielt Michaela lange mit. Im Infight wurde Sie dann leider von Ihrer Gegner ausgekontert. Dieser 2.-te Platz in Maribor ist damit das beste Ergebnis aller ÖJV Damen.

Für Michaela ist es nach einer U18 EM Silbermedaille, U19 YOG (Jugend Olympische Spiele) Bronze sowie U21 Bronze im Jahr 2015 bereits die 4.-te Medaille bei einem Jahreshöhepunkt.

Mit dieser Silbermedaille haben bis jetzt 5 Judokas des JC Wimpassing Sparkasse 13 Platzierungen bei Großereignissen erreicht. Dieser Medaillenreigen begann 1992 mit Thomas Etlinger, ging dann 2007 mit Katharina Taferner und Tina Zeltner weiter. Im Jahr 2014 trugen sich dann das erste Mal Michaela Polleres und Aaron Fara in diese Liste ein.

18.09.2017 10:12

zurück