Main area
.

ASKÖ begrüßt Verlängerung von NPO-Fonds

ASKÖ begrüßt Verlängerung von NPO-Fonds

Die ASKÖ steht dem Ministerratsbeschluss über die Verlängerung der Beantragungsfrist bis Jahresende grundsätzlich positiv gegenüber. Dies wird weiterhin dazu beitragen, Vereine abzusichern.

ASKÖ-Präsident Hermann Krist: "Somit wurde einer wesentlichen Forderung des organisierten Sportes Rechnung getragen, wiewohl wir der festen Überzeugung sind, dass es auch im Frühjahr 2021 noch zu massiven Unterstützungsleistungen für die 15.000 Vereine in Österreich kommen wird müssen.
Sportminister Kogler hat Wort gehalten, er stellt sogar die von uns geforderte Verlängerung bis mindestens zum Ende des 1. Quartals 2021 in Aussicht, wobei allerdings die genauen Kriterien für die neuen Anträge auch für das letzte Quartal 2020 noch zu klären sind.

Die bisherigen Erfahrungen zeigen uns, dass eine rechtzeitige Einbeziehung der Experten aus dem organisierten Sport mehr als notwendig und hilfreich ist. Erstens, weil wir schon mitten im Herbst stecken und zweitens unsere Vereinsfunktionärinnen und -funktionäre Planungs- und Rechtssicherheit für ihre so wichtige tägliche Arbeit brauchen. Wir als ASKÖ unterstützen wie gewohnt jede Aktivität der Sport Austria im Sinne einer verbandsübergreifenden gemeinsamen Vorgehensweise."

zurück