zum Inhaltsbereich

Navigationen und Einstellungen

ihr Standort auf der Webseite

Standort: Home. Neuigkeiten. Askö NÖ News. Der Medaillenregen für die Wimpassinger Judokas reißt nicht ab - Bronze für Marlene Hunger beim EC U18 in Györ.
zurück

Der Medaillenregen für die Wimpassinger Judokas reißt nicht ab - Bronze für Marlene Hunger beim EC U18 in Györ.

Vom 17. bis 19. November 2017 fand in Györ der letzte EC U18 im Jahr 2017 statt. Das 3 Mäderlhaus, Lisa Grabner, Daniela Polleres und Marlene Hunger, vom JC Wimpassing Sparkasse sind ebenfalls dabei.

In der Gewichtsklasse bis 52 kg war Lisa Grabner an 2 gesetzt. Nach ihrer Erkrankung war Lisa noch nicht voll auf der Höhe. Sie verlor in Runde 2 den Kampf gegen die Ungarin Abraham und musste in die Hoffnungsrunde. Hier gewinnt die Wimpassingerin den nächsten Kampf gegen die Polin Pawlowska mit Ippon nach 2 Minuten. Den nächsten Kampf gegen die Deutsche Foede verliert Sie mit Waazari nach 4 Minuten Kampfzeit. In der mit 2 Weltmeisterinnen stark besetzten Klasse erreicht Sie damit den 9-ten Platz.
Am Sonntag kämpften dann Daniela Pollerers bis 70 kg und Marlene Hunger + 70 kg. Daniela liefert in ihrem ersten Kampf gegen die Deutsche Olek, eine super Leistung ab. Sie musste nach 4 Minuten ohne Wertung ins Golden Score. Der Kampf dauerte dann weiter 7 Minuten ehe sich die Wimpassingerin geschlagen geben musste. In der Hoffnungsrunde verlor Daniela dann gegen die Ungarin Gergacz und schied damit vorzeitig aus.

Das Highlight aus Wimpassinger Sicht liefert Marlene Hunger bei ihrem letzten U18 Europacup in der Gewichtsklasse +70 kg. Sie besiegte in der ersten Runde die Rumänin Stefanache nach 2 Minuten 40 Sekunden mit Ippon. den Kampf um den Poolsieg verlor die Wimpassinger mit Ippon.

In der Hoffnungsrunde blieb Sie nach knapp 1 Minute 40 Sekunden mit Ippon über die Kroatin Juric siegreich. Im Kampf um Platz 3 ließ die Wimpassingerin ihrer Gegnerin aus Ungarn, Szilvia Farkas, welche um 15 Kilogramm mehr auf die Waage brachte, keine Chance. Sie gewinnt den Kampf nach 3 Minuten 28 Sekunden durch einen Hüftwurf und anschließendem Festhalter. Damit war in ihrem letzten U18 Europacup nach einigen 5-Plätzen die erste EC Medaille geschafft.

2017_11_18-Marlene-Adi-Gyoer

Trainer Adi Zeltner ist mit den gezeigten Leistungen seiner 3 jungen Damen im letzten EC U18 im Jahr 2017 sehr zufrieden.

20.11.2017 12:45

zurück